Der Bestsellerautor Felix Bernhard pilgerte 2500 Kilometer auf dem Jakobsweg

— allein und im Rollstuhl —
und kommt zu uns

am 5. April 2008

(cm) Von seinen euphorischen Glücksmomenten und tiefgehenden geistigen Reflexionen berichtet der sympathische Betriebswirt Felix Bernhard in einem spannenden und humorvollen Vortrag.
Felix Bernhard, Jahrgang 1973, lebt heute in Frankfurt am Main. Wenn er nicht pilgert konzipiert er für ein großes deutsches Unternehmen neue Produkte. Zuvor verbrachte er drei Jahre in den USA und vollendete sein Studium der Betriebswirtschaftslehre. 1993 erlitt er einen schweren Motorradunfall und ist seither querschnittgelähmt. Bei intensiven Pilgerreisen findet Bernhard für sich einen gesunden sportlichen Ausgleich zu langen Arbeitstagen und Muße zur geistigen Reflexion. Er überwand steile Pässe und endlose Ebenen unter sengender Sonne und strömendem Regen. Und er war meistens alleine und immer im Rollstuhl. „Der Lebensmut von Felix Bernhard steckt an” schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Felix Bernhard kommt gerne nach Oberdischingen, zeigt Bilder von seinen Reisen, führt einige Stunts vor und liest aus seinem so überaus erfolgreichen Buch:

Dem eigenen Leben auf der Spur
Als Pilger auf dem Jakobsweg

und steht natürlich auch für Gespräche gerne zur Verfügung.
Ein wirklicher Höhepunkt der Veranstaltungen am und um den Jakobsweg. Alle Interessierten sind zu dem einzigartigen Zusammensein herzlich eingeladen:
Samstag, den 5. April 2008, 14.30 Uhr
Wir bitten um eine kurze Anmeldung, damit der Nachmittag auch optimal vorbereitet werden kann.
Eintritt: 8,- € für Erwachsene mit Einkommen, Kinder und Jugendliche haben natürlich freien Eintritt, alle Anderen bitten wir um einen Beitrag von 5,- €.

Felix BernhardFelix Bernhard
Fotos: ChristophermuelleR
Besuchen Sie auch die → Webseite des Autors
 © 2004 - 2017 :: Haus St. Jakobus, Oberdischingen
  23.10.17 20:41:25